Wien (Österreich)

Exklusiv & deutschsprachig als Privatuniversität bei MediStart: Ohne Noten-NC und ohne MedAT in Wien studieren. In deutscher Sprache und nach 6 Jahren mit Human- oder Zahnmedizin Studienabschluss; in Deutschland voll anerkannt.

Sie befinden sich hier: MediStart > Universitätsauswahl > Wien (Österreich)
weiter

Wien (Österreich)

Universität | Studieren | Test und Vorbereitung 

Sigmund Freud Privatuniversität

Studienfächer: Human- & Zahnmedizin (in deutscher Sprache)
Bewerbungsfrist:
vsl. Juli 2020; sukzessive Studienplatzvergabe, daher Bewerbung bis Januar 2020 empfohlen
Semesterbeginn:
vsl. September 2020; Collegesemester bereits am 7. Oktober 2019
Studiengebühr:
12.500,- Euro/Semester (6 Jahre), in Zahnmedizin ab dem 4. Jahr 14.000,- Euro/Semester, Titel „Dr. med. univ.“ bzw. „Dr. med. dent.“ ohne Zusatz in Deutschland führbar
Stand der Angaben: 22.10.2019

Ihr Studium in Wien können Sie zum Herbst 2020 beginnen – ohne Noten-NC und ohne MedAT. An der Privatuniversität studieren Sie direkt am berühmten Prater Humanmedizin und Zahnmedizin in deutscher Sprache. Die Zulassung erfolgt über ein notenunabhängiges Aufnahmeverfahren, auf das MediStart-Bewerber exklusiv vorbereitet werden.

MediStart ist die einzige Agentur, die zur Vermittlung der deutschsprachigen Studienplätze in Humanmedizin und Zahnmedizin an deutsche Abiturienten von der Privatuniversität beauftragt ist.

Privatuniversität Wien pfeil_top

Die Sigmund Freud Privatuniversität (SFU) – mit weit über 3.700 Studierenden die größte Privatuniversität in Österreich – bietet innerhalb der Medizinischen Fakultät deutschsprachige Studiengänge in Humanmedizin und Zahnmedizin (Bachelor und Master) an. Das Studium ist als sog. Modellstudiengang im Studienaufbau völlig anders aufgebaut als das klassische Medizinstudium in Deutschland. Es gliedert sich in einen Bachelor und Master. Die Studenten schließen nach insgesamt sechs Jahren ihr Studium auch in der Zahnmedizin ab. Ein Wechsel während des Studiums an eine deutsche Universität ist aufgrund des Studienaufbaus nicht möglich. Er ist aber auch nicht nötig, da – anders als z. B. in Ungarn – auch der klinische Ausbildungsabschnitt in deutscher Sprache stattfindet und eine Rückkehr aufgrund von Sprachschwierigkeiten daher nicht erforderlich ist.

Studieren in Wien pfeil_top

Der Campus liegt direkt am bekannten Prater mitten in Wien. Die City und der Flughafen sind schnell zu erreichen. Wien ist mit 1,9 Mio. Einwohnern die Hauptstadt Österreichs und nach Berlin die zweitgrößte deutschsprachige Stadt. Zahlreiche internationale Organisationen haben ihren Sitz in Wien, z. B. die UNO, die OPEC und die OSZE. Die Altstadt Wiens mit ihren Prunkbauten und das Schloss Schönbrunn wurden von der UNESCO als Weltkulturerbe anerkannt. Aufgrund der zahlreichen Kulturangebote, des Rufes als Stadt Beethovens, Mahlers und Mozarts sowie der klassischen Bausubstanz aus dem Kaiserreich ist Wien ein Touristenmagnet. Direkt an der Privatuniversität befindet sich das weltberühmte Riesenrad auf dem Prater.

Test und Vorbereitung pfeil_top

Als Privatuniversität bestehen besondere Aufnahmevoraussetzungen. Die Zulassung erfolgt nicht durch einen klassischen Noten-NC und nicht durch den MedAT. Vielmehr stehen Motivation und Eignung für den Arztberuf im Mittelpunkt. Die Universität hat ein eigenes Zulassungsverfahren entwickelt, in dem besonderer Wert auf Motivation, Empathie und ärztliche Grundqualifikationen gelegt wird. Unmittelbar vor dem Aufnahmetest findet exklusiv für die MediStart-Bewerber ein Vorbereitungskurs in den Räumen der Privatuniversität statt.

Im Herbst 2019 beginnt zudem das MediStart-Collegesemester, mit dem auf den Aufnahmetest für Herbst 2020 vorbereitet wird, der im Januar die höchsten Chancen bietet.

Im Collegesemester unterrichten unter anderem die Professoren der Privatuniversität im Universitätsgebäude Biologie, Chemie, Anatomie, Terminologie etc. und trainieren die Teilnehmer für den Aufnahmetest, der sich bereits im Januar 2020 für den Studienbeginn Herbst 2020 anschließt.

Das Collegesemester eignet sich vor allem für Abiturienten, die vor Studienbeginn noch Lücken in den Naturwissenschaften schließen möchten, die im Jahr 2019 das Aufnahmeverfahren nicht erfolgreich bestanden haben oder die, die Bewerbungsfrist schlicht versäumt haben, z. B. weil sie auf die Ergebnisse des MedAT der staatlichen Universitäten in Österreich oder auf die Hochschulstart-Ablehnungsbescheide in Deutschland gewartet haben. Die Collegesemester-Bewerbung ist bis Ende Februar möglich.

Fordern Sie jetzt unser kostenfreies Info-Material an: Hier klicken!

  • erfolgreich: z. T. 100 % Erfolgsquote in den letzten Jahren, z. B. in Nikosia, Breslau, Resche und Vilnius
  • professionell: Beratung bei Bewerbung, Studienbeginn und Anerkennung der EU Approbation
  • ohne Hochschulstart-NC: von Top-Noten unabhängige Aufnahmetests und Vorbereitungskurse
  • jetzt auch im Inland: Medizinstudium auf dem neuen UMCH in Hamburg möglich
  • einfach: umfassende Bewerbungs­organisa­tion mit allen notwendigen Unterlagen
  • faire Vergütung: Erfolgshonorar nur bei Studienplatzzulassung
  • kostenfreies Rücktrittsrecht: bei Erhalt eines Studienplatzes in Deutschland während der Auslandsbewerbung ohne Kosten abbrechen
  • transparent: auch ohne Rücktrittsrecht jederzeit kündbar (gegen reduziertes Honorar)
  • Collegesemester in Wien (Österreich) und Hamburg (Deutschland)
  • umfassend: Planung und Organisation vor Ort (Hilfe bei der Wohnungssuche, Vernetzung der deutschsprachigen Studenten etc.)
  • vor Ort am Studienort: Betreuung und akademische Supervision Ihres Studiums (insb. zur Absicherung der Anerkennung)
  • hohe Qualität: durch deutsche Rechtsanwälte beraten im deutschen und europäischen Hochschulrecht
  • Early Admission: Zulassungen für 2020 bereits jetzt schon möglich

“Nutzen Sie mit MediStart Ihre Chance auf einen Studienplatz ohne NC & Wartezeit. Und kommen Sie mit voll anerkannter Approbation zurück. Das MediStart-Konzept wurde durch deutsche Rechtsanwälte mitentwickelt”.
Rechtsanwalt D. Naumann zu Grünberg

Telefonische Infogespräche und unsere Infotage in Deutschland, Österreich und der Schweiz sind kostenfrei.

Bitte wählen Sie aus und bestellen
Sie kostenfrei
:
Mein Interesse betrifft

(z.B. Sohn/Tochter/Enkel…)

Persönliche Informationen (Betroffener):
Anrede:

Vorname:
Nachname:
Straße:

Hausnummer:

Postleitzahl (PLZ):

Wohnort:

Land des Wohnortes:
anderes Land:
Telefon:

eMail:

Gewünschtes Studienfach:

Staatsangehörigkeit:

Persönliche Informationen (Anfragende Person, also Vater/Mutter/Großvater…):
Anrede:

Vorname:
Nachname:
Straße:

Hausnummer:

Postleitzahl (PLZ):

Wohnort:

Land des Wohnortes:
anderes Land:
Telefon:

eMail:

Ihre Nachricht (optional):
Informationen zur Erhebung, Verarbeitung und Nutzung der von Ihnen angegebenen Daten finden Sie hier.
Formular schließen

Auf dieser Website kommen Cookies zum Einsatz. Weitere Informationen zu Cookies und zum Datenschutz entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung. Bitte erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Zustimmen