Split (Kroatien)

Die „School of Medicine“ an der Universität Split bietet jährlich 50 Studenten das Studium der Humanmedizin zum Wintersemester an.
Sie befinden sich hier: MediStart > Universitätsauswahl > Split (Kroatien)
weiter

Split (Kroatien)

Universität | Studieren | Bewerbung

Medizinstudium in Split

Studienfach: Humanmedizin (in englischer Sprache)
Bewerbungsfrist:
vsl. Juli 2019 (Wintersemester 2019/20)
Semesterbeginn:
vsl. Oktober 2019
Studiengebühr:
Humanmedizin: 4.500,- Euro/Semester (6 Jahre)

Die „School of Medicine“ an der Universität Split bietet jährlich 50 Studenten das Studium der Humanmedizin zum Wintersemester an. Studiert wird nach europäischen Standards, so dass die Approbation europaweit und auch in Deutschland und Österreich voll anerkannt ist. Das Aufnahmeverfahren richtet sich besonders an Bewerber mit guten Noten und Kenntnissen in Biologie und Chemie. Das Studium ist von Beginn an praxisbezogen aufgebaut, so dass die Vorbereitung auf den Beruf bereits am ersten Tag beginnt. Das mediterrane Klima Kroatiens macht das Studieren und das Leben in Split sehr angenehm. Die vergleichsweise geringen Lebenshaltungskosten sind ein weiterer positiver Faktor, der die Entscheidung für ein Studium in Split attraktiv macht.

Die School of Medicine an der Universität Split pfeil_top

Die Universität in Split wurde 1974 gegründet und umfasst heute 13 Fakultäten. Die Medical School an der Universität Split ist eine noch recht junge medizinische Fakultät, die 1997 gegründet wurde und bereits 2011 den ersten englischsprachigen Studiengang angeboten hat. Dies hat den Vorteil, dass die Einrichtung und Ausstattung neu und auf dem modernsten Stand der Technik sind. Die Universität verfügt neben ihrem Wissenschaftsgebäude über ein Hotel für Gastdozenten sowie ein Restaurant für Dozenten und Studenten.

Aufgrund der geringen Anzahl an Studenten, die die Universität Split jedes Jahr zulässt, ist eine erstklassige Betreuung gewährleistet. Das Lernen in kleinen Gruppen sorgt für einen reibungslosen Studienverlauf. Darüber hinaus ähnelt der Studienaufbau dem in Deutschland. Der Campus ist übersichtlich; Vorlesungssäle und Universitätsklinikum liegen nah zusammen. Dies sorgt für ein effektives  Studium und ein enges Miteinander unter den Studenten.

Studieren in Split pfeil_top
Split ist die zweitgrößte Stadt Kroatiens und wird auch „Hauptstadt Dalmatiens“ genannt. Split ist eine bedeutende Hafenstadt am Mittelmeer und mit ihrer Innenstadt und dem Diokletianspalast ein UNESCO-Weltkulturerbe. Mit hohen Durchschnittstemperaturen und der direkten Lage an der Adria ist Split nicht nur bei Studenten, sondern auch bei Touristen sehr beliebt. Als EU-Mitglied und touristischer Hotspot sind sowohl die englische als auch in Teilen die deutsche Sprache verbreitet. Gute Flugverbindungen von Deutschland, Österreich und der Schweiz nach Split werden täglich angeboten.

Split bietet neben seiner kulturellen Vielfalt auch eine interessante Historie. Die Stadt war früher eine griechische Kolonie. Es bestehen viele Möglichkeiten, sich sportlich zu betätigen: Vom Universitäts- bis Wassersport ist alles  dabei. Jährlich feiert die Universität ihren Gründungstag mit vielen Aktivitäten und sportlichen Wettbewerben. Darüber hinaus werden Sie in der Einführungswoche mit Universität, Stadt und Leuten bekannt gemacht.

Voraussetzung und Bewerbung pfeil_top
Für Ihre Bewerbung an der Universität Split spielt Ihre Abiturnote nur indirekt eine Rolle. Die Universität entscheidet über die Zulassung durch eine Auswahlkommission. Dabei werden Ihre schulischen Leistungen in Biologie und Chemie berücksichtigt, so dass Sie in diesen Fächern sehr gute Noten vorweisen sollten. Die Erfahrung zeigt jedoch, dass auch ein Abiturdurchschnitt von 2,2 oder besser als positiv bewertet wird.

  • erfolgreich: z.T. 100% Erfolgsquote im Jahr 2017, z.B. in Breslau, Nikosia oder auch Wien (nach Besuch des MediStart-College)
  • professionell: Beratung bei Bewerbung, Studienbeginn und Rückkehr (z.B. Physikum)
  • ohne NC: Aufnahmetests und Vorbereitungskurse in Deutschland und Österreich
  • einfach: Bewer­bungs­­or­ga­ni­­sa­tion mit allen not­wen­dig­en Unterlagen
  • kein Risiko: Erfolgshonorar nur bei Studienplatzzulassung
  • fair: kostenfreies Rücktrittsrecht bei Erhalt eines Studienplatzes in Deutschland während der Auslandsbewerbung
  • umfassend: Planung Ihres Auslands­auf­ent­halts vor Ort (Vernetzung der deutschsprachigen Studenten, Tipps zur Wohnungssuche etc.)
  • vor Ort im Ausland: Betreuung und akademische Supervision Ihres Studiums (insb. zur Absicherung des Quereinstiegs)
  • Rückkehr: Unterstützung bei der Anerkennung von Studien- und Prüfungsleistungen in Deutschland
  • hohe Qualität: durch deutsche Rechtsanwälte im Hochschulrecht beraten

“Nutzen Sie mit MediStart Ihre Chance auf einen Studienplatz ohne NC & Wartezeit. Und kommen Sie mit voll anerkannter Approbation zurück. Das MediStart-Konzept wurde durch deutsche Rechtsanwälte mitentwickelt”.
Rechtsanwalt D. Naumann zu Grünberg

Telefonische Infogespräche und unsere Infotage in Deutschland, Österreich und der Schweiz sind kostenfrei.

Bitte wählen Sie aus und bestellen
Sie kostenfrei
:
Mein Interesse betrifft

(z.B. Sohn/Tochter/Enkel…)
Persönliche Informationen (Betroffener):
Anrede:
Vorname:
Nachname:
Straße:
Hausnummer:
Postleitzahl (PLZ):
Wohnort:
Land des Wohnortes:    anderes Land:
Telefon:
eMail:

Gewünschtes Studienfach:
Staatsangehörigkeit:
Persönliche Informationen (Anfragende Person, also Vater/Mutter/Großvater…):
Anrede:
Vorname:
Nachname:
Straße:
Hausnummer:
Postleitzahl (PLZ):
Wohnort:
Land des Wohnortes:    anderes Land:
Telefon:
eMail:
Ihre Nachricht (optional):
Hiermit bestätige ich, dass ich die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen habe und in die Verarbeitung der über das Kontaktformular übermittelten Daten einwillige.*
Formular schließen

Auf dieser Website kommen Cookies zum Einsatz. Weitere Informationen zu Cookies und zum Datenschutz entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung. Bitte erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Zustimmen