Breslau (Polen)

Medizin und Zahnmedizin in englischer Sprache seit über 10 Jahren. Studieren Sie in einer der schönsten Städte Europas und kommen Sie mit einem voll approbationsfähigen Abschluss als Arzt oder Zahnarzt wieder zurück.
Sie befinden sich hier: MediStart > Universitätsauswahl > Breslau (Polen)
weiter

Breslau (Polen)

Universität | Studieren | Voraussetzung und Bewerbung

Medizinische Universität Breslau

Studienfächer: Human-, Zahn- & Tiermedizin (in englischer Sprache, teilw. deutschsprachige Praxisanbindung in Humanmedizin möglich)
Bewerbungsfrist:
vsl. Juli 2020 (Wintersemester 2020/21)
Semesterbeginn:
vsl. Oktober 2020
Studiengebühr:
Humanmedizin: 5.850,- Euro/Semester (6 Jahre);
Zahnmedizin: 6.900,- Euro/Semester (5 Jahre);
Tiermedizin: 4.100,- Euro/Semester (5 Jahre)
Stand der Angaben: 16.08.2019

Viele deutsche Studenten entscheiden sich für Breslau. Die Wroclaw Medical University (UMED) ist eine der größten Universitäten und verfügt über beste Technologie und renommierte Dozenten. Hier können Sie ein englischsprachiges Studium auf hohem Niveau beginnen. Gegebenenfalls können Sie Teile der klinischen Ausbildung (vor allem das Praxisjahr) in Deutschland an dem Helios Klinikum Berlin oder auch am Klinikum Görlitz absolvieren, das zugleich auch Lehrkrankenhaus der Universität Dresden ist. Die Studienplatzvergabe erfolgt per Kommissionsentscheidung – die Abiturnote spielt keine Rolle. Unter Umständen ist im Fach Humanmedizin der sogenannte Quereinstieg während des Studiums zurück nach Deutschland möglich. Zudem können Sie an der „University of Environmental and Life Sciences“ Tiermedizin studieren. Die Approbation aus Polen ist auch in Deutschland voll anerkannt. Sie erfolgt nach der (ebenfalls englischsprachigen) ärztlichen Zulassungsprüfung und einem Praxisjahr.

Die Universitäten pfeil_top
Als Universität mit 300 Jahren Geschichte hat die Wroclaw Medical University einen beeindruckenden historischen Hintergrund. Die Universität ist Vorreiter bei neuen Behandlungs- und Operationsmethoden. Der englische Studiengang ist beliebt – besonders unter deutschsprachigen MediStart-Bewerbern. Einen Monat des Jahres verbringen die Studenten nach dem ersten Jahr im speziellen Klinik-Training. Das Besondere in Breslau: Die Universität kooperiert in der Medizin mit dem Städtischen Klinikum in Görlitz und dem Helios-Klinikum in Berlin, so dass ggf. praktische Studienteile in deutscher Sprache absolviert werden können. Gerade erst hat die Universität in ein hochmodernes Simulationszentrum investiert, in dem die Studenten in kleinen Gruppen dank innovativster technischer Ausstattung wertvolle praktische Erfahrungen sammeln. Zum Studium an der Fakultät für Zahnmedizin gehört nach dem ersten Jahr ein Monat im Ambulanztraining. Hier üben Sie in einer praktischen Lerneinheit.
Die Zahnmedizinische Fakultät bildet seit mehr als 60 Jahren Zahnmediziner aus. Viele von ihnen schließen das Studium mit Bestnoten ab. Die Fakultät
gehört zu den drei unabhängigen Einrichtungen für Zahnmedizin des Landes. Auch das Studium der Tiermedizin in Breslau hat Tradition. Die Fakultät ist die drittälteste in Polen und genießt ein hohes Ansehen in ihrem Bereich. Die Lehre ist praktisch angelegt, und die Ausstattung ist hervorragend.

Studieren in Breslau pfeil_top
IMG_5584Breslau liegt nur 170 km von Deutschland entfernt – hier können Sie heimatnah studieren und auch mal ein Wochenende nach Hause fahren. Über Autobahn, Zug und Flugzeug ist Breslau leicht und schnell zu erreichen. Die Stadt ist als „Blume Europas“ für ihre Schönheit bekannt und blickt auf mehr als 1.000 Jahre Geschichte zurück. Einst war Breslau eine deutsche Stadt. Hier ist fast jeder sechste der 650.000 Einwohner ein Student. Denn Breslau war und ist ein Zentrum der Bildung – und der Medizin. Zwischen den barocken Bauten der Altstadt finden sich heute Bildungseinrichtungen mit Experten aus vielen Fachrichtungen. Damit strahlt die Stadt internationale Bedeutung in der medizinischen Lehre aus. Ein attraktiver Studienort im modernen Umfeld – bei vergleichsweise niedrigen Lebenshaltungskosten. Breslau lockt als europäische Kulturhauptstadt 2016 mit der Jahrhunderthalle als UNESCO-Weltkulturerbe und mehr als 100 Brücken über die Oder. Von ruhigen Plätzen in den Parks zu der schwirrenden Betriebsamkeit in der Altstadt – Breslau hat viel zu bieten.

Voraussetzung und Bewerbung pfeil_top
An Ihren Studienplatz in Breslau gelangen Sie ohne Beachtung der Abiturnote.
Stattdessen trifft in den Fächern Humanmedizin und Zahnmedizin eine
Kommission die Auswahlentscheidung, in die neben Motivationselementen auch die naturwissenschaftlichen Schul­noten einfließen. Ihre Englischkenntnisse weisen Sie durch mindestens befriedigende Englischnoten in der Oberstufe oder alternativ mit einem standardisierten Test, z. B. TOEFL oder IELTS nach. Ihr MediStart-Studienplatzberater gibt Ihnen dazu weitere Informationen und Hilfestellung. Ihre Zulassungschancen sind bei strategisch kluger Bewerbung sehr gut! In den Jahren 2017 und 2018 sind alle MediStart-Bewerber in Breslau zugelassen worden! Wir sind stolz auf diese Erfolgsquote von 100 %. Eine Garantie für die Zukunft ist dies natürlich nicht. Im Fach Tiermedizin erfolgt ein Zulassungstest. Das Studium findet in englischer Sprache statt.

  • erfolgreich: z. T. 100 % Erfolgsquote in den Jahren 2017 und 2018, z. B. in Breslau, in Nikosia und in Vilnius
  • professionell: Beratung bei Bewerbung, Studienbeginn und Rückkehr
  • ohne Hochschulstart-NC: von Top-Noten unabhängige Aufnahmetests und Vorbereitungskurse
  • jetzt auch im Inland: Medizinstudium auf dem neuen UMCH in Hamburg möglich
  • einfach: umfassende Bewer­bungs­­or­ga­ni­­sa­tion mit allen not­wen­dig­en Unterlagen
  • faire Vergütung: Erfolgshonorar nur bei Studienplatzzulassung
  • kostenfreies Rücktrittsrecht: bei Erhalt eines Studienplatzes über Hochschulstart während der Auslandsbewerbung ohne Kosten abbrechen
  • transparent: auch ohne Rücktrittsrecht jederzeit kündbar (gegen reduziertes Honorar)
  • Collegesemester: in Wien (Österreich) und Hamburg (Deutschland)
  • umfassend: Planung und Organisation vor Ort (Hilfe bei der Wohnungssuche, Vernetzung der deutschsprachigen Studenten etc.)
  • vor Ort am Studienort: Supervision Ihres Studiums (insb. zur Absicherung der Anerkennung)
  • hohe Qualität: durch deutsche Rechtsanwälte im deutschen und europäischen Hochschulrecht beraten

Warnung vor anderen deutschen Anbietern:

Die Medizinische Universität Breslau teilt auf Ihrer Webseite “https://www.ed.umed.wroc.pl/medicine-our-recruiters” mit, dass die Universität nicht mit der deutschen Agentur “Studimed” des Hendrik Loll aus Köln zusammenarbeitet und auch die Zusammenarbeit mit dem “German Student Office” des Markus Wrase aus Berlin ausgesetzt hat. Diese Unternehmen behaupten gleichwohl, sie könnten Studienplätze nach Breslau vermitteln. Gemäß der Mitteilung der Universität sind wir jedoch deren einziger deutscher Partner.

Wenn Sie mit “Studimed” oder dem “German Student Office” einen Vertrag abgeschlossen haben, melden Sie sich bitte bei uns unter info@medistart.de. Wir werden versuchen, Ihnen zu helfen.

“Nutzen Sie mit MediStart Ihre Chance auf einen Studienplatz ohne NC & Wartezeit. Und kommen Sie mit voll anerkannter Approbation zurück. Das MediStart-Konzept wurde durch deutsche Rechtsanwälte mitentwickelt”.
Rechtsanwalt D. Naumann zu Grünberg

Telefonische Infogespräche und unsere Infotage in Deutschland, Österreich und der Schweiz sind kostenfrei.

Bitte wählen Sie aus und bestellen
Sie kostenfrei
:
Mein Interesse betrifft

(z.B. Sohn/Tochter/Enkel…)
Persönliche Informationen (Betroffener):
Anrede:
Vorname:
Nachname:
Straße:
Hausnummer:
Postleitzahl (PLZ):
Wohnort:
Land des Wohnortes:    anderes Land:
Telefon:
eMail:

Gewünschtes Studienfach:
Staatsangehörigkeit:
Persönliche Informationen (Anfragende Person, also Vater/Mutter/Großvater…):
Anrede:
Vorname:
Nachname:
Straße:
Hausnummer:
Postleitzahl (PLZ):
Wohnort:
Land des Wohnortes:    anderes Land:
Telefon:
eMail:
Ihre Nachricht (optional):
Informationen zur Erhebung, Verarbeitung und Nutzung der von Ihnen angegebenen Daten finden Sie hier.
Formular schließen

Auf dieser Website kommen Cookies zum Einsatz. Weitere Informationen zu Cookies und zum Datenschutz entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung. Bitte erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Zustimmen