Breslau (Polen)

Medizin und Zahnmedizin in englischer Sprache seit über 10 Jahren. Studieren Sie in einer der schönsten Städte Europas und kommen Sie mit einem voll approbationsfähigen Abschluss als Arzt oder Zahnarzt wieder zurück.
Sie befinden sich hier: MediStart > Universitätsauswahl > Breslau (Polen)
weiter

Breslau (Polen)

Universität | Studieren | Bewerbung | Test und Vorbereitung

Medizinstudium in Breslau

Studienfächer: Human-, Zahn- & Tiermedizin (in englischer Sprache, teilw. deutschsprachige Praxisanbindung
in Humanmedizin möglich)
Bewerbungsfrist:
vsl. Juli 2019 (Wintersemester 2019/20)
Semesterbeginn:
vsl. Oktober 2019
Studiengebühr:
Humanmedizin: 5.880,- Euro/Semester (6 Jahre);
Zahnmedizin: 6.380,- Euro/Semester (5 Jahre);
Tiermedizin: 4.000,- Euro/Semester (5 Jahre)

Viele Studenten aus Deutschland, England und den Niederlanden entscheiden sich für diese Universität. Die Medizinische Universität Breslau (UMED) ist eine der größten Universitäten und verfügt über beste Technologie und renommierte Dozenten. Hier können Sie in ein englischsprachiges Studium auf hohem Niveau einsteigen und von 300 Jahren medizinischer Geschichte profitieren. Außerdem findet die Studienplatzvergabe per Kommissionsentscheidung statt – der Noten-NC des Abiturs spielt keine Rolle. In den Jahren 2017 und 2018 haben alle MediStart-Bewerber in Breslau den gewünschten Studienplatz Humanmedizin bzw. Zahnmedizin erhalten. Auf diese 100%-Erfolgsquote sind wir besonders stolz. Unter bestimmten Umständen können Sie bei entsprechendem Studienaufbau während des Studiums durch einen sog. Quereinstieg ins höhere Fachsemester zurück nach Deutschland wechseln.

Universität Breslau pfeil_top
Als traditionsreiche Universität mit 300 Jahren Geschichte hat die Medizinische Universität Breslau einen beeindruckenden historischen Hintergrund. Die Universität ist Vorreiter in neuen Behandlungs- und Operationsmethoden. Gerade erst wurde in ein hochmodernes Simulationszentrum investiert, in dem die Studenten wertvolles praktisches Training erhalten. Bei internationalen Simulations-Wettbewerben haben die Studenten dann die Möglichkeit, in Teams ihr Können zu beweisen. Denn in der Fakultät für Humanmedizin wird internationaler Austausch groß geschrieben. Zugleich wächst der Anteil praktisch ausgelegter Studienteile: Einen Monat des Jahres verbringen die Studenten nach dem ersten Jahr im speziellen Klinikums-Training – auch in den deutschen Lehrkrankenhäusern der Universität in Görlitz und Berlin.

Im Jahr 2003 begann der Unterricht auf Englisch. Das Angebot ist beliebt – besonders unter Schweden, Kanadiern und Deutschen. Die Erfahrungsberichte unserer erfolgreich vermittelten Bewerber bestätigen: Die Studenten erhalten intensive Unterstützung – sowohl bei der fachlichen Ausbildung, als auch in der Organisation des Universitäts-Alltags.

Das Studium an der Fakultät für Zahnmedizin dauert fünf Jahre. Zum Studium gehört nach dem ersten Jahr jährlich ein Monat im Ambulanztraining, in dem Sie in einer praktischen Lerneinheit Ihr Wissen festigen. Die Fakultät Zahnmedizin bildet seit mehr als 60 Jahren Zahnärzte aus. Viele von ihnen schließen das Studium mit Bestnoten ab.

Studieren in Breslau pfeil_top
IMG_5584Breslau liegt nur 170 km von Deutschland entfernt – hier können Sie heimatnah studieren und auch mal ein Wochenende zu Hause mit Familie und Freunden verbringen. Über Autobahn, Zug und den Flughafen mit Direktverbindungen nach Deutschland ist Breslau leicht und schnell zu erreichen. Breslau ist zudem die Kulturstadt des Jahres 2016. Die Stadt ist als „Blume Europas“ für ihre Schönheit bekannt und blickt auf mehr als 1.000 Jahre Geschichte zurück. Einst war Breslau eine deutsche Stadt – die drittgrößte hinter Berlin und Hamburg. Hier ist fast jeder sechste der 650.000 Einwohner ein Student. Denn Breslau war und ist ein Zentrum der Bildung – und der Medizin. Zwischen den barocken Bauten der Altstadt finden sich heute Bildungseinrichtungen mit Experten aus vielen Fachrichtungen. Damit strahlt die Stadt internationale Bedeutung aus, was die medizinische Lehre angeht. Ein attraktiver Studienort im modernen Umfed – bei zugleich vergleichsweise niedrigen Lebenshaltungskosten.

Breslau lockt mit der Jahrhunderthalle als UNESCO-Weltkulturerbe und mehr als 100 Brücken über die Oder. Bis heute prägt auch das Synagogen- und Kirchenwesen das Lebensgefühl. Die Doppelspitzen des Doms aus dem Mittelalter ragen als Zeichen der Stadt in den Himmel. Von ruhigen Plätzen in den Parks zu der schwirrenden Betriebsamkeit in der Altstadt – Breslau hat viel zu bieten. Das Angebot reicht von Opernaufführungen zu Fußballspielen im neuen Stadion. Breslau ist Heimat von Nobelpreisträgern wie Gerhart Hauptmann und Paul Ehrlich, zu Gast waren unter anderem Johann Wolfgang von Goethe und Frederic Chopin.

Voraussetzung und Bewerbung pfeil_top
Die Abiturnote spielt bei der Bewerbung in Breslau keine Rolle. Eine Kommission trifft die Auswahlentscheidung. MediStart bereitet Sie als einzige offizielle Agentur der Universität in Deutschland darauf optimal vor und stellt Ihre Unterlagen entsprechend zusammen. Ihre Zulassungschancen sind bei strategisch kluger Bewerbung sehr gut! Das Studium findet in englischer Sprache statt.

  • erfolgreich: z.T. 100% Erfolgsquote in den Jahren 2017 und 2018, z.B. in Breslau,Nikosia und in Wien für unsere College-Teilnehmer
  • professionell: Beratung bei Bewerbung, Studienbeginn und Rückkehr, z.B. Physikum
  • ohne NC: von Noten unabhängige Aufnahmetests und Vorbereitungskurse in Deutschland und Österreich
  • einfach: umfassende Bewerbungs­organisa­tion mit allen notwendigen Unterlagen
  • faire Vergütung: Erfolgshonorar nur bei Studienplatzzulassung
  • kostenfreies Rücktrittsrecht: bei Erhalt eines Studienplatzes in Deutschland während der Auslandsbewerbung ohne Kosten abbrechen
  • transparent: auch ohne Rücktrittsrecht jederzeit kündbar (vergütungsanteilig)
  • umfassend: Planung und Organisation vor Ort (Hilfe bei der Wohnungssuche, Vernetzung der deutschsprachigen Studenten etc.)
  • vor Ort im Ausland: Betreuung und akademische Supervision Ihres Studiums (insb. zur Absicherung des Quereinstiegs)
  • Rückkehr: Unterstützung bei der Anerkennung von Studien- und Prüfungsleistungen in Deutschland
  • hohe Qualität: durch deutsche Rechtsanwälte beraten im deutschen und europäischen Hochschulrecht

Test und Vorbereitung pfeil_top
An Stelle eines großen Aufnahmetests entscheidet eine Kommission,  ob Sie zugelassen werden. Hierzu wird es ab 2019 voraussichtlich auch ein Skype-Interview geben. Dank langjähriger Erfahrung wissen wir, worauf es bei dieser Art von Bewerbungsverfahren ankommt und platzieren Ihre Bewerbung entsprechend. Bei Bedarf können wir Ihre Chancen auch über Praktika oder andere Nachweise weiter steigern. Die MediStart-Studienplatzberater beraten Sie, wie Sie am besten vorgehen. In den Jahren 2017 und 2018 haben wir alle unsere MediStart-Bewerber für Breslau erfolgreich vermitteln können. Eine frühzeitige Bewerbung ist empfehlenswert.

Warnung vor anderen deutschen Anbietern:

Die Medizinische Universität Breslau teilt auf Ihrer Webseite “https://www.ed.umed.wroc.pl/medicine-our-recruiters” mit, daß die Universität nicht mit der deutschen Agentur “Studimed” des Hendrik Loll aus Köln zusammenarbeitet und auch die Zusammenarbeit mit dem “German Student Office” des Markus Wrase aus Berlin ausgesetzt hat. Diese Unternehmen behaupten gleichwohl, sie könnten Studienplätze nach Breslau vermitteln. Gemäß der Mitteilung der Universität sind wir jedoch deren einziger deutscher Partner.

Wenn Sie mit “Studimed” oder dem “German Student Office” einen Vertrag abgeschlossen haben, melden Sie sich bitte bei uns unter info@medistart.de. Wir werden versuchen, Ihnen zu helfen.

“Nutzen Sie mit MediStart Ihre Chance auf einen Studienplatz ohne NC & Wartezeit. Und kommen Sie mit voll anerkannter Approbation zurück. Das MediStart-Konzept wurde durch deutsche Rechtsanwälte mitentwickelt”.
Rechtsanwalt D. Naumann zu Grünberg

Telefonische Infogespräche und unsere Infotage in Deutschland, Österreich und der Schweiz sind kostenfrei.

Bitte wählen Sie aus und bestellen
Sie kostenfrei
:
Mein Interesse betrifft

(z.B. Sohn/Tochter/Enkel…)
Persönliche Informationen (Betroffener):
Anrede:
Vorname:
Nachname:
Straße:
Hausnummer:
Postleitzahl (PLZ):
Wohnort:
Land des Wohnortes:    anderes Land:
Telefon:
eMail:

Gewünschtes Studienfach:
Staatsangehörigkeit:
Persönliche Informationen (Anfragende Person, also Vater/Mutter/Großvater…):
Anrede:
Vorname:
Nachname:
Straße:
Hausnummer:
Postleitzahl (PLZ):
Wohnort:
Land des Wohnortes:    anderes Land:
Telefon:
eMail:
Ihre Nachricht (optional):
Hiermit bestätige ich, dass ich die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen habe und in die Verarbeitung der über das Kontaktformular übermittelten Daten einwillige.*
Formular schließen

Auf dieser Website kommen Cookies zum Einsatz. Weitere Informationen zu Cookies und zum Datenschutz entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung. Bitte erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Zustimmen