Wien (Österreich)

Neu & exklusiv als Privatuniversität bei MediStart: Ohne Noten-NC und ohne Med-AT in Wien studieren. In deutscher Sprache und nach 6 Jahren mit Medizin-Studienabschluss „Dr. med. univ.“: in Deutschland voll anerkannt.

Sie befinden sich hier: MediStart > Universitätsauswahl > Wien (Österreich)
weiter

Wien (Österreich)

Universität | Studieren | Bewerbung | Test und Vorbereitung

Medizin- und Zahnmedizinstudium in Wien

Studienfach: Humanmedizin & Zahnmedizin* (in deutscher Sprache)
Bewerbungsfrist für das Wintersemester 2018/2019:
vss. 1. Juli 2018 (Achtung, früherer Bewerbungsschluss möglich!)
Semesterbeginn: vss. 18. September 2018
Studiengebühr:
12.500 EUR/Semester (6 Jahre),
Medizin-Studienabschluss „Dr. med. univ.“ (in Deutschland ohne Zusatz führbar)
*befindet sich derzeit in Akkreditierung

Ihr Studium in Wien können Sie direkt zum Oktober 2018 beginnen – ohne Noten-NC und ohne Med-AT. In der neuen Privathochschule, zugleich ein MedizinCampus der Deutschen Hochschulstiftung studieren Sie direkt am berühmten Prater Humanmedizin oder Zahnmedizin in deutscher Sprache. Nach 6 Jahren erhalten Sie den Medizin-Abschluss „Dr. med. univ.“ – in Deutschland ohne Zusatz führbar und voll anerkannt. Die Zulassung erfolgt über ein notenunabhängiges Aufnahmeverfahren vss. im Juli, auf das MediStart-Bewerber exklusiv vorbereitet werden. Im Aufnahmetest-Termin im Juli 2017 haben alle Teilnehmer des MediStart-College den gewünschten Studienplatz in Wien erhalten. Auf diese 100%-Erfolgsquote sind wir besonders stolz. Mehr zum MediStart-College, das am 15. März 2018 beginnt, finden Sie unter www-medistart-college.de.

MediStart ist die einzige Agentur der Privatuniversität zur Vermittlung der deutschsprachigen Studienplätze in Humanmedizin an deutsche Abiturienten.

Privatuniversität Wien pfeil_top
Ihr Studium führt Sie auf den MedizinCampus der Deutschen Hochschulstiftung in Wien: Die Privathochschule – mit 2.000 Studierenden die größte privat betriebene Universität in Österreich – bietet innerhalb der neu errichteten Medizinischen Fakultät die deutschsprachigen Medizin-Studiengänge an.  Die Hochschule wurde bereits im Jahr 2005 gegründet.

Bestellen Sie die kostenfreie Info-Broschüre zum EU-Auslandsstudium und buchen Sie online ein Infogespräch.

Telefonische Infogespräche und unsere Infotage in Deutschland, Österreich und der Schweiz sind kostenfrei.

Bitte wählen Sie aus
und bestellen Sie
kostenfrei
:
Mein Interesse betrifft

(z.B. Sohn/Tochter…)
Persönliche Informationen (Betroffener):
Anrede:
Vorname:
Nachname:
Straße und Hausnummer:
Postleitzahl (PLZ):
Wohnort:
Land des Wohnortes:
anderes Land:
Telefon:
eMail:

Gewünschtes Studienfach:
Staatsangehörigkeit:
Persönliche Informationen
(Anfragende Person, also Vater/Mutter/Großvater…):
Anrede:
Vorname:
Nachname:
Straße und Hausnummer:
Postleitzahl (PLZ):
Wohnort:
Land des Wohnortes:
anderes Land:
Telefon:
eMail:
Ihre Nachricht (optional):
Formular schließen

Die Studiengänge sind als sog. Modellstudiengänge im Studienaufbau ähnlich den modernen deutschen Studiengängen, die auch an der Charité Berlin und in Hamburg, Köln und Hannover gewählt wurden. Sie gliedern sich zudem in einen Bachelor und Master. Zudem schließen die Studenten nach sechs Jahren mit dem „Dr. med. univ.“ ab, der in Deutschland ohne Zusatz führbar und zudem voll anerkannt ist. Ein Quereinstieg als Wechsel während des Studiums zurück an eine deutsche Universität ist aufgrund des Studienaufbaus nicht möglich. Er ist auch nicht nötig, da anders als z.B. in Ungarn ja die österreichischen Patienten im klinischen Ausbildungsabschnitt auch die deutsche Sprache sprechen und eine Rückkehr aufgrund von Sprachschwierigkeiten daher nicht erforderlich ist.

Studieren in Wien pfeil_top
Der Campus liegt direkt an der Haltestelle Messe der U-Bahnlinie U2 sowie in unmittelbarer Nähe zur Südosttangente und zur A4. Von hier aus ist man in 7 Minuten mit der U-Bahn in der City bzw. in 25 Minuten am Wiener Flughafen.

Wien ist nicht nur die Hauptstadt Österreichs, sondern mit über 1,8 Millionen Einwohnern ist Wien die größte Stadt des Landes. Nach Berlin ist sie die zweitgrößte deutschsprachige Stadt. Zahlreiche internationale Organisationen haben ihren Sitz in Wien, z.B. die UNO, die OPEC und die OSZE: Wien ist eine echte Weltstadt.

Auch in früheren Zeiten war Wien ein kulturelles und politisches Zentrum Mitteleuropas als Hauptstadt des Heiligen Römischen Reiches und des österreichischen Kaiserreiches. Die Altstadt Wiens mit ihren Prunkbauten und das Schloss Schönbrunn wurden von der UNESCO als Weltkulturerbe anerkannt. Aufgrund der zahlreichen Kulturangebote, des Rufes als Stadt Beethovens, Mahlers und Mozarts sowie der klassischen Bausubstanz aus dem Kaiserreich ist Wien ein Touristenmagnet. Mit Kutschen, den Fiaker-Gespannen, lassen sich Stephansdom, Hofburg, Staatsoper und das berühmte Hotel Sacher erkunden. Zahlreiche Lokale, Theater, Museen und das Donau-Ufer laden zum Besuch ein. Direkt an der Privatuniversität befindet sich das weltberühmte Riesenrad auf dem Prater.

Voraussetzung und Bewerbung pfeil_top
Die Zulassung erfolgt nicht durch Noten-NC und nicht durch den Med-AT, den Aufnahmetest der staatlichen österreichischen Hochschulen. Vielmehr hat die Privathochschule ein eigenes Zulassungsverfahren entwickelt, in dem besonderer Wert auf Motivation, Empathie und ärtztliche Grundqualifikationen gelegt wird. Die Aufnahmetests finden vss. im Juli 2018 in Wien statt. Unmittelbar davor findet exklusiv für die MediStart-Bewerber ein Vorbereitungskurs in den Räumen der Hochschule statt.

  • erfolgreich: z.T. 100% Erfolgsquote im Jahr 2017, z.B. in Breslau, Nicosia oder auch Wien (nach Besuch des MediStart-College)
  • professionell: Beratung bei Bewerbung, Studienbeginn und Rückkehr (z.B. Physikum)
  • ohne NC: Aufnahmetests und Vorbereitungskurse in Deutschland und Österreich
  • einfach: Bewer­bungs­­or­ga­ni­­sa­tion mit allen not­wen­dig­en Unterlagen
  • kein Risiko: Erfolgshonorar nur bei Studienplatzzulassung
  • fair: kostenfreies Rücktrittsrecht bei Erhalt eines Studienplatzes in Deutschland während der Auslandsbewerbung
  • umfassend: Planung Ihres Auslands­auf­ent­halts vor Ort (Vernetzung der deutschsprachigen Studenten, Tipps zur Wohnungssuche etc.)
  • vor Ort im Ausland: Betreuung und akademische Supervision Ihres Studiums (insb. zur Absicherung des Quereinstiegs)
  • Rückkehr: Unterstützung bei der Anerkennung von Studien- und Prüfungsleistungen in Deutschland
  • hohe Qualität: durch deutsche Rechtsanwälte im Hochschulrecht beraten

Test und Vorbereitung pfeil_top
Als Privathochschule und MedizinCampus der Deutschen Hochschulstiftung gelten besondere Aufnahmevoraussetzungen. Nicht die Abiturnote zählt, sondern insbesondere Motivation und Eignung für den Arztberuf. Insbesondere die Möglichkeit, unabhängig von der Abiturnote und naturwissenschaftlichem Schulunterricht einen deutschsprachigen Studienplatz zu erhalten, ist für deutsche Bewerber interessant. Zudem besteht jeweils für den ersten Aufnahmetest-Termin die Möglichkeit, in einem rd. einwöchigen MediStart-Vorbereitungskurs direkt in den Räumen der Hochschule die Testteilnahme optimal vorzubereiten. Nach der Studienplatzvergabe folgt eine Einführungsphase und – für zugelassene Bewerber mit evt. Lücken – ein zweiwöchiger Prep-Kurs in Latein und Naturwissenschaften an der Hochschule. In der Einführungsphase machen Sie sich mit dem Campus und der Stadt vertraut. Wenn Sie im Jahr 2018 beginnen möchten und bereits Ihr Abitur haben, sollten Sie sich jetzt bereits für das MediStart College Wien ab 15.03.2018 (Sommersemester 2018) anmelden, das gezielt auf den Studienbeginn Herbst 2018 vorbereitet. Im Jahr 2017 haben alle College-Teilnehmer das Aufnahmeverfahren der Privatuniversität erfolgreich bestanden und den gewünschten Studienplatz Humanmedizin bzw. Zahnmedizin erhalten!

MediStart ist die einzige Agentur, die zur Vermittlung der deutschsprachigen Studienplätze in Humanmedizin und Zahnmedizin an deutsche Abiturienten von der Privathochschule beauftragt ist. Fordern Sie jetzt unser kostenfreies Info-Material an: Hier klicken!